Übungsanleitung

Sumo-Kniebeuge

MenschMuskelMuskelMuskelMuskelMuskelMuskel
Quadrizeps, Beinbizeps, Adduktoren, Gesäßmuskel
Rückenstrecker, Abduktoren
Wertung: Ø 4.56 bei 9 Stimmen
bewerten!
benötigt:nichts
Schwierigkeit:normal
trainiert:Kraft, Ausdauer
Variationen vorhanden (31)
AusgangspositionAusführung

Allgemeines und Besonderheiten

Ausgangsposition

  • stelle deine Füße etwas weiter als schulterbreit voneinander entfernt auf
  • Füße ca. 10-20 Grad nach außen drehen
  • Knie leicht anwinkeln
  • Rücken gerade lassen, mit Kopf in Verlängerung der Wirbelsäule
  • Brust herausstrecken
  • deine Arme kannst du vor dem Körper ausgestreckt oder verschränkt am Körper halten

Richtige Ausführung

  • beuge nun langsam und kontrolliert beide Beine, bis deine Oberschenkel parallel zum Boden sind
  • dabei streckst du deinen Po nach hinten heraus, damit die Knie nicht über die Zehenspitzen hinausragen, sonst werden deine Kniegelenke unnötig belastet
  • Knie zeigen stets in die gleiche Richtung wie die Zehenspitzen
  • ohne Schwung trainieren
  • Arme bleiben unbewegt
  • drücke dich anschließend langsam über Druck auf die Fersen nach oben und beachte dann, dass du die Beine nicht vollständig durchdrückst
  • beginne sofort mit der nächsten Wiederholung
Anregungen zu dieser Übung?!

Passende Übungslisten:

Beine ohne Geräte, Oberschenkel, Adduktoren, Po, Po ohne Geräte, Aufwärmen