Übungsanleitung

Liegestütz mit Schulterdrücken

MenschMuskelMuskelMuskelMuskelMuskelMuskelMuskel
Trizeps, Brustmuskel, Deltamuskeln
Sägezahnmuskeln, Trapezmuskel, gerader Bauchmuskel, Quadrizeps
Wertung: Ø 4.61 bei 23 Stimmen
bewerten!
benötigt:nichts
Schwierigkeit:schwierig
trainiert:Kraft
Variationen vorhanden (17)
AusgangspositionAusführung - 1. Schritt
Ausführung - 2. Schritt

Allgemeines und Besonderheiten

Ausgangsposition

  • begib dich mit gestreckten Armen in die Liegestützposition
  • deine Hände und Füße sind schulterbreit entfernt
  • die Hände befinden sich direkt unter den Schultern
  • halte den Rücken gerade und den Kopf in Verlängerung zur Wirbelsäule

Richtige Ausführung

  • beuge langsam deine Arme und senke deinen Körper, bis du fast mit deiner Nase den Boden berührst
  • anstatt dich nun wie beim normalen Liegestütz wieder zur Ausgangsposition zurück zu drücken, beugst du nun gleichzeitig mit dem Strecken deiner Arme deine Beine
  • drücke dich also schräg nach hinten, wodurch der Fokus auf die Deltamuskeln gelegt wird
  • die Knie berühren dabei nicht den Boden
  • wichtig ist außerdem, dass du deine Hüfte höher als die Schultern hältst
  • anschließend streckst du die Beine, sodass du dich wieder in der Ausgangsposition befindest
  • mehrmals wiederholen
Anregungen zu dieser Übung?!

Passende Übungslisten:

Trizeps, Brustmuskeln, Deltamuskeln, Trizeps ohne Geräte, Brustmuskeln ohne Geräte, Oberarme